Die GRÜNE JUGEND Sachsen-Anhalt sucht eine*n Praktikant*in im Bereich der Wahlkampforganisation im Zeitraum von März bis Juni für 1-3 Monate. Das Praktikum ist in der Regel Vollzeit. Bei einem Pflichtpraktikum richten wir uns gerne nach den jeweiligen Praktikumsordnungen.

    Wir bieten
  • einen fundierten Einblick in die Aufgaben und Abläufe einer politischen Organisation,
  • erste Erfahrungen in Koordination sowie Durchführung von Wahlkämpfen,
  • eine Bezahlung von 450€ pro Monat
  • flexible Arbeitszeiten und ggf. abwechslungsreiche Arbeitsorte und
  • je nach Bedarf kann mobiles Arbeiten, oder ein Arbeitsplatz in unserer Landesgeschäftsstelle in Magdeburg gewährt werden.

Deine Arbeit wird voraussichtlich häufig online stattfinden. Dafür benötigst du einen arbeitsfähigen Computer für die Aufgabenbereiche Organisation, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit. Des Weiteren wirst du ab und an Wahlkampfveranstaltungen in ganz Sachsen-Anhalt betreuen. Die dabei anfallenden Reisekosten werden natürlich erstattet. Zu deinen Aufgaben gehört u. A. organisatorische Dinge zu erledigen, Materialien zu beschaffen und zu erstellen z. B. auch Grafiken und Share-Pics, Kommunikation mit Mitgliedern und Wahlhelfer*innen, die Koordination des Wahlkampfurlaubs (andere GJ-Mitglieder aus anderen Städten besuchen uns und helfen), die Betreuung der Social Media Kanäle sowie schnelle Reaktion auf Anfragen.

    Wir wünschen uns von Bewerber*innen
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und organisatorisches Geschick,
  • ggf. bereits erste Erfahrungen im Bereich Veranstaltungsorganisation und Koordination,
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und einen strukturierten Arbeitsstil,
  • Teamfähigkeit, eine pro-aktive Arbeitsweise und Lust, Verantwortung zu übernehmen,
  • dass du deinen Wohnsitz in Sachsen-Anhalt hast,
  • selbstständige PC-Kenntnisse und
  • die Verbundenheit mit grünen Werten.

Wenn du Lust hast uns in einer politisch spannenden Wahlkampfphase tatkräftig zu unterstützen, dann wende dich bitte mit einem knappen formlosen, aber aussagekräftigem Bewerbungsschreiben möglichst bis 14.02.2021 an lgf@gj-lsa.de.


Bewerbungen von Frauen, inter-, transsexuellen und nonbinären Personen, queeren Menschen, Menschen mit Migrationsgeschichte sowie Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht