Urs

LIEBAU

LISTENPLATZ #2

Die Zeit zu handeln ist jetzt.

Heutige Entscheidungen müssen zukunftsgerichtet und im Sinne unserer Generation erfolgen. Mein Schwerpunkt ist, eine nachhaltige Wirtschaftspolitik mit sozialem Ausgleich zu schaffen.

1.Wirtschaftspolitik heute

Derzeit erleben wir Umweltzerstörungen und ein Auseinanderdriften der Gesellschaft. Das sind Folgen der Ausbeutung an den Menschen und der Natur – dem Fundament unserer Wirtschaft. Wir alle spüren, dass ein einfaches Weiterso langfristig nicht funktioniert. In der Nachhaltigkeitsstrategie 2021 der Bundesregierungen werden die meisten der ohnehin nicht ambitionierten ökologischen Ziele verfehlt. Diese Aufgaben müssen erweitert (z.B. nicht klimaneutral 2050, sondern 2035) und tatsächlich eingehalten werden. Erst dann können wir auch von einer nachhaltigen Wirtschaftspolitik sprechen.

2. Gerechte Wirtschaftspolitik von morgen

Durch das Studium als Wirtschaftsingenieur habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit der Rolle der Wirtschaftspolitik im Bezug auf die Klimakrise und Gerechtigkeit beschäftigt. Die Antworten auf die Herausforderungen sind komplex: Wir müssen die Kreislaufwirtschaft voranbringen, bewusster und weniger konsumieren, für Geschlechtergerechtigkeit bei Löhnen sorgen, gemeinsam mit Unternehmen nach Lösungen suchen, verstärkt regional handeln, für Vereinbarkeit von Familie und Beruf sorgen, umweltschädliches Wirtschaften verhindern und Förderungen genau dort initiieren, wo die Wirtschaftskraft derzeit niedrig ist.

3. Gute Politik braucht uns Jugendliche

Das ökologische Bewusstsein der Menschen in Deutschland nimmt immer mehr zu. Die starke Resonanz von Fridays For Future (FFF) verdeutlicht, dass eine ökologische Transformation auf breite Unterstützung trifft. Ich bin davon überzeugt, dass diese Energie unsere Gesellschaft nachhaltig verändern wird, wenn wir es schaffen, sie in politische Prozesse einfließen zu lassen. Dazu gehört, dass politische Entscheidungen, die meine und zukünftige Generationen unmittelbar betreffen werden, von jungen Menschen in den Parlamenten mitgetragen werden. Die Zeit zu handeln ist jetzt. Packen wir es an!

Scroll to Top